Als Sozialpädagoge in Schwalmtal oder als Erzieher in Schwalmtal: 
Herzlich Willkommen im Kinderdorf!

Das Bethanien Kinderdorf in Schwalmtal ist das älteste der Kinderdörfer in Deutschland: Vor mehr als 60 Jahren haben die Dominikanerinnen hier das besondere Dorf gegründet. Heute leben rund 160 Kinder und Jugendliche hier, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr bei ihren leiblichen Eltern leben können. Als größtes Bethanien Kinderdorf sind wir immer auf der Suche nach Sozialpädagogen in Schwalmtal, nach Erziehern in Schwalmtal und nach anderen pädagogischen Fachkräften in Schwalmtal, die mit ihrem Engagement unsere Wohngruppen und Kinderdorffamilien, unsere ambulanten Dienste und auch unsere Kindertagesstätten unterstützen.

Als Erzieher oder Sozialpädagoge im Kreis Viersen arbeiten: Ihre Möglichkeiten

Aufgrund der Größe schafft das Bethanien Kinderdorf für Erzieher oder Sozialpädagogen diverse Beschäftigungsmöglichkeiten. Wir bieten nicht nur die Mitarbeit in klassischen Wohngruppen an, sondern oft suchen unsere Kinderdorffamilien oder unsere Intensivwohngruppen Unterstützung. Auch der pädagogische Fachdienst ist immer wieder auf der Suche nach Erlebnispädagogen und  auch unsere drei Kindertagesstätten in Schwalmtal bieten Berufsmöglichkeiten für Erzieher im Kreis Viersen. Dabei ist jeder Schaffensbereich in seiner Unterschiedlichkeit spannend und herausfordernd.

Als Erzieher oder Sozialpädagoge in einer Kinderdorffamilie oder Wohngruppe arbeiten

Die Kinderdorffamilien und Wohngruppen in Schwalmtal und teilweise als Außenwohngruppe im Kreis Viersen sind das Herzstück des Kinderdorfes. In großen, liebevoll gestalteten Häusern wachsen die Kinder und Jugendlichen hier unter engere Betreuung auf. Ziel ist es, dass die Heranwachsenden irgendwann in ein selbstbestimmtes Leben starten können. Die Kinderdorfkinder haben in der Regel viel erlebt, bevor sie zu uns kommen: Ihre Aufgabe als Erzieher oder Sozialpädagoge in Schwalmtal ist es, sie in ihrer Entwicklung und auch in ihrer Problematik zu begleiten, sie in der Alltagsgestaltung zu unterstützen, gemeinsam mit ihnen Therapie- und Fördermöglichkeiten wahrzunehmen und ihnen in allen alltäglichen und besondern Anliegen ein Ansprechpartner zu sein. Unsere Kinderdorffamilien und auch unsere Wohngruppen sind sehr familiär: Ihr Arbeitsumfeld zeichnet sich durch diese besondere Atmosphäre aus.

Kinder ziehen an einem Seil

Als Erlebnispädagoge im Kreis Viersen in unserem Pädagogischen Fachdienst arbeiten

Als Pädagoge mit einem besonderen Schwerpunkt im Kreis Viersen, zum Beispiel als Erlebnispädagoge, haben Sie auch die Möglichkeit, in unserem Pädagogischen Fachdienst zu arbeiten. Die Stellen sind fest besetzt, aber hin und wieder schreiben wir auch in diesem Bereich aus. Der Pädagogische Fachdienst ist außergewöhnlich in der Kinderdörfer-Kultur: Ob Reitheiltherapie, Musikpädagogik, ob als offene Werkstatt, in der Lernförderung oder der Psychomotorik – die Pädagogen des Fachdienstes unterstützen unsere Kinder und Jugendlichen in Einzel- und Gruppenstunden in der Entwicklungsförderung. Es ist einmaliger Arbeitsbereich, der viel Gestaltungsspielraum bietet.

Jugendliche in der Kinderdorffamilie

Als Erzieher im Kreis Viersen in unseren Kindertagesstätten arbeiten

An die Kinderdörfer angeschlossen, aber dennoch eigenständig, befinden sich drei Kindertagesstätten in Schwalmtal-Waldniel und in Schwalmtal-Dilkrath. Jede der Kindertagesstätten hat eine eigene Ausrichtung: So betreuen einige auch schon sehr junge Kinder, andere integrieren Kinder mit Behinderung und auch die Größe der jeweiligen Einrichtungen unterscheiden sich stark. Durch eine gemeinsame Leitung und jeweils einzelnen stellvertretenden Leitungen in den Kindertagesstätten sind die Kitas für ihren qualitativen Anspruch und ihren ganzheitlichen Blick bekannt. Gerade die teiloffene Kindertagespädagogik bietet für Sie als Erzieher in Schwalmtal einen spannenden Schaffensbereich.

Als pädagogische Führungskraft im Kreis Viersen arbeiten

Da, wo viel gemacht wird, wird auch professionelle Leitung benötigt. Im Kinderdorf werden immer wieder Stellen als pädagogische Führungskraft im Kreis Viersen ausgeschrieben. Hier suchen wir nicht nur Gruppenleitungen, sondern auch Erziehungsleitungen, die mit ihren besondern Qualifikationen, ihrem Feingefühl und ihrer Professionalität unsere Gruppen und Kinderdorffamilien unterstützen. Sie glauben, dass Sie dafür die oder der Richtige sind? Bitte rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Initiativbewerbung!

Das erwartet Sie als pädagogischer Mitarbeiter in Schwalmtal

Das Kinderdorf in Schwalmtal hat den mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern viel zu bieten: Sie arbeiten in einem außergewöhnlichen Arbeitsumfeld und finden gepflegte und liebevoll eingerichtete Räumlichkeiten vor. Diese verfügen über das neuste Equipment. Zusätzliche Räumlichkeiten wie zum Beispiel ein Psychomotorikzimmer bietet Entfaltungsspielraum. Regelmäßig finden in unseren Räumlichkeiten außerdem Fortbildungen und Seminare statt, die Sie kostenfrei nutzen können. Auch bei individuellen Weiterbildungen unterstützen wir Sie gerne. Zusätzlich zum Tariflohn der AVR zahlen wir für Sie in eine zusätzliche Rentenversicherung ein, außerdem erhalten Sie attraktive Zusatzzahlungen als Urlaubs- und Weihnachtsgeld.
Darüberhinaus möchten wir, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stark in ihren Arbeitsalltag gehen: Wir beteiligen uns zum Beispiel an ihrem Beitrag für das Fitnessstudio oder für Massagen und veranstalten in jedem Jahr mehrere Gesundheitstage.
Durch die Größe unserer Einrichtung haben Sie die Möglichkeit, in speziellen Lebensphasen die Stelle zu wechseln: Wir sind ein familienfreundliches Unternehmen – ob eine Reduzierung der Stelle bei Familiengründung oder eine Versetzung innerhalb des Unternehmens aufgrund des Wunsches, sich weiterzuentwickeln: Wir versuchen, individuell Karrierewege zu finden.

Aktuell haben wir folgende freie Stellen zu besetzen: