Kinderdorfmutter im SOS Kinderdorf

Das Leben in der Kinderdorffamilie

admin Allgemein Leave a Comment

Wir suchen neue Kinderdorfmütter & Kinderdorfeltern!

Lautes Lachen schallt durch die Fenster, im Garten liegen Schüppe und Eimer neben dem Kettcar, Fahrradhelme und diverse Schuhe stapeln sich im einladenden Flur und wer dem Durchgang folgt, sieht sechs Kinder, die munter am Abendbrottisch sitzen und von ihrem Schultag oder aus dem Kindergarten berichten.

Das ist das Leben in den Kinderdörfern und das kann Berufung sein: Die Bethanien Kinder- und Jugenddörfer sind immer auf der Suche nach Frauen oder Ehepaaren, die als Kinderdorfmutter oder -eltern Kindern und Jugendlichen, die nicht mehr bei ihren leiblichen Familien leben können, eine neue Heimat schenken.


Warum Kinderdorfmutter, Kinderdorfeltern und Kinderdorffamilie?

 Schon als die Dominikanerinnen von Bethanien vor mehr als 60 Jahren die Bethanien Kinder- und Jugenddörfer in Deutschland gegründet haben, waren sie sich sicher: Wenn Kinder nicht bei ihren leiblichen Familien aufwachsen können, dann sollen sie es in familienähnlichen Strukturen tun, die Bindung, Gemeinschaft, Vertrauen, Liebe und Zuverlässigkeit vermitteln. Und heute – mehr als sechs Jahrzehnte später – sind wir immer noch der Meinung: Pädagogische Fachlichkeit und Professionalität, verbunden mit Beziehung, Zuwendung, Lebendigkeit, Wärme und Lebensfreude sind das Lebensmodell, das den Kindern in der stationären Jugendhilfe einen guten Weg in die Zukunft bereitet.

Wir suchen Sie: Werden Sie Kinderdorfmutter oder Kinderdorfeltern

Werden Sie Kinderdorfmutter oder Kinderdorfeltern in den Bethanien Kinderdörfern und schenken Sie Kindern und Jugendlichen Zukunft. Leben Sie mit einer großen Familie in einem schönen Zuhause, gemeinsam mit Ihrer eigenen Familie oder auch alleinstehend in einem unserer Kinderdörfer in Schwalmtal bei Mönchengladbach, Bergisch Gladbach bei Köln oder Eltville bei Wiesbaden und schaffen Sie eine heilsame Heimat für Kinder in Deutschland.

Ihr Alltag als Kinderdorfmutter: Zwischen Professionalität und Familie

Als Kinderdorfmutter oder Kinderdorfeltern leben Sie rund um die Uhr mit den Kindern zusammen. Sie gestalten den Alltag, fangen Sorgen und Ängste auf, begleiten und planen die Erziehung, sind Bezugsperson der Kinder und Ansprechpartner für Schulen, Therapeuten oder Vormünder. Sie decken die Grundversorgung der Kinder ab: Begleiten sie zum Arzt, kochen, gehen einkaufen oder sorgen mit Zuneigung und Liebe für ein familiäres Gefühl. Sie sind Ansprechpartner beim ersten Liebeskummer, Frustabbauer bei einer schlechten Schulnote, Sorgenfresser beim Vermissen der leiblichen Familie oder Wutantenne in der Pubertät. Sie werden eine große Familie aufbauen, in welcher der Kontakt zu Ehemaligen dazugehört: In den Kinderdorffamilien entsteht über Jahre Bindung, die sich auch nach dem Verlassen des Kinderdorfes oft fortsetzt.



Kinderdorffamilie ist Berufung!

Sie werden merken, dass es für Sie selbstverständlich ist, einzuspringen, wenn ein ehemaliges Kind Hilfe braucht oder Sie einfach nur – wie in einer normalen Familie – zum Mittagessen besuchen möchte. Dabei werden Sie unterstützt von einem festen Team aus Erziehern und Hauswirtschaftskräften: Auch wenn Sie als Familienoberhaupt den Mittelpunkt und die erste Anlaufstelle bilden, arbeiten Sie teamorientiert mit Ihren Mitarbeitern zusammen. Gleichzeitig leben Sie mit allen Herausforderungen und Regularien der Kinder- und Jugendhilfe: Zum Alltag gehört genauso dazu, Entwicklungs – berichte zu schreiben, mit der Erziehungsleitung und dem Jugendamt über die Entwicklung der Kinder im Gespräch zu sein, therapeutische Hilfen und Fördermaßnahmen auszuwählen, Hilfeplangespräche gemeinsam mit der Erziehungsleitung vorzubereiten, die Kinder zu begleiten und auch persönliche Grenzen der Kinder und Jugendliche nicht zu überschreiten.



Kinderdorfmutter, Kinderdorfvater, Kinderdorfeltern Bewerbung – Lernen Sie die Bethanien Kinderdörfer kennen

Sie könnten sich vorstellen, als Kinderdorfmutter, Kinderdorfvater oder Kinderdorfeltern in den Bethanien Kinderdörfern zu leben? Lernen Sie uns unverbindlich kennen, rufen Sie uns an oder kommen Sie auf einen Kaffee vorbei. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Kontakt:

Dorothée Imdahl

Telefon: 02163 49 02 220

Mail: imdahl@bethanien-kinderdoerfer.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.